Ab ins "Moselbett"



Gute Nacht ihr Lieben...

In 9 Zimmern haben wir für euch schon die Kissen aufgeschüttelt. Wir haben eure Anregungen zur Umgestaltung der Gästezimmer mit offenen Ohren aufgenommen und nun hoffentlich ganz in eurem Sinn umgesetzt - geradlinig und ohne Schnick-Schnack, mit viel Sinn für die Details, die euch Motorradfahrern, Radfahrern und Wanderern wichtig sind. So sind die Doppelbetten bei Bedarf auch zu zwei einzelnen Betten umrüstbar. Ein offenes Garderoben-/Regalsystem bietet ausreichend Platz für die Kombi, Stiefel, Gepäcktaschen, Rucksäcke und Helme. Und mit dem kostenlosen WLAN-Zugang könnt ihr direkt eure Erlebnisse mit den Daheimgebliebenen teilen oder den nächsten Routenabschnitt planen.

 

Übrigens, kostenfreie Parkplätze gibt es auf unserem privaten Parkplatz direkt am Haus (nach Verfügbarkeit). Eure Motorräder übernachten trocken im  Unterstellstand direkt am Haus/Parkplatz und für die Fahrräder ist ein abgeschlossenes Plätzchen im Innenhof reserviert.

 

Euer Vierbeiner begleitet euch? Der ist uns nach Absprache und mit einem kleinen Aufschlag von 5 EUR pro Tag natürlich auch herzlich willkommen... so lange er in seinem eigenen mitgebrachten Bett schläft, das Zimmer nicht anschließend in Schutt und Asche liegt und er keine anderen Gäste als zu jagende Beute ansieht.

Und für die ganz braven Racker gibt's dann zum Frühstück als Belohnung ein Leberwurst-Knäcke von der Chefin :-)

... ein herzliches Dankeschön für die 360°-Aufnahme an die Schreinerei Drautzburg, Wittlich.



Ein Blick durch's Schlüsselloch...

Und so sehen jetzt unsere Zimmer und Bäder nach der Frischzellenkur in 2017 aus...

Euch gefällt es und die Urlaubsplanung steht an? Dann geht es hier direkt zu den Preisen und Angeboten und natürlich zum Buchungskalender.



Eine sichere Anreise!

Übrigens, für jede Bewertung hier in der "Quasselecke", auf Facebook, Google oder eurem Buchungsportal spende ich 1 EUR an MehrSi. Eine absolut unterstützenswerte Organisation, die sich für die Sicherheit der Motorradfahrer im Straßenverkehr stark macht (Danke, Monika) Für EURE Sicherheit! In diesem Sinne, das Gummierte gehört nach unten ;-)